© Südheide Gifhorn GmbH/Frank Bierstedt

Kavalierhaus Gifhorn

Auf einen Blick

  • Gifhorn
  • Historisches Gebäude

Das Kavalierhaus beeindruckt durch seine prächtige Sandsteinfassade im Stil der Weserrenaissance

Das Kavalierhaus in der Gifhorner Altstadt wurde 1546 von Baumeister Michael Clare für den Schlosshauptmann Caspar von Leipzig erbaut. Es ist damit nach dem Schloss das älteste Gebäude in Gifhorn.   

Das Kavalierhaus befindet sich inmitten der Gifhorner Fußgängerzone und steht einschließlich des Gartens vollständig unter Denkmalschutz. In den Jahren 2009 und 2010 wurde das Gebäude rundum saniert und erstrahlt in altem Glanz.
Der erste Bewohner Caspar von Leipzig war von 1539 bis 1543 Schlosshauptmann und anschließend als Hofmarschall für den Gifhorner Regenten Herzog Franz von Braunschweig und Lüneburg tätig.
 
•    Nach dem Schloss ältestes Gebäude in Gifhorn (von 1546)
•    Sandsteinfassade im Stil der Weserrenaissance
•    Ausstellungsräume
•    Meilenstein vor dem Gebäude

Tipp: Neben Ausstellungs- und Veranstaltungsräumen und den Büros von Kulturverein und Calluna befindet sich im Kavalierhaus das in seiner Art einzigartige Museum für bürgerliche Wohnkultur der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts "EMMA - Museumswohnung im Kavalierhaus"

Führung Kavalierhaus und Museumswohnung

Kontakt

Kavalierhaus Gifhorn

Steinweg 3

38518 Gifhorn

Deutschland


www.kavalierhaus-gifhorn.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Montag - Mittwoch
10:00 bis 16:00
Donnerstag
14:00 bis 17:00
Freitag
10:00 bis 13:00
Samstag
10:00 bis 12:00
Sonntag
14:00 bis 16:00
Montag, Dienstag und Mittwoch 10:00 –16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr
Freitag 10:00 – 13:00
Sonnabend 10:00 – 12:00 Uhr
Sonntag 14:00 – 16:00 Uhr
Bitte achten Sie auf die gesonderten Öffnungszeiten für "EMMA - Museumswohnung im Kavalierhaus".
Eignung
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
Zahlungsmöglichkeiten
  • Eintritt frei
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage
Preisinformationen

Eintritt kostenfrei

 

Was möchten Sie als nächstes tun?