© Jürgen Diercks

Schafstallviertel

Auf einen Blick

  • Dörverden
  • Historische Stätte, Museum
  • Für Kinder

mit Info Stätte und Kalimuseum

Das Schafstallviertel in Hülsen darf man wohl als ein Kleinod bäuerlicher Baukultur bezeichnen. Nirgends sonst gibt es ein gleichartiges unter Denkmalschutz stehendes Ensemble historischer Schafställe auf so engem Raum. Das Schafstallviertel umfasst  heute insgesamt zehn Ställe, von denen sieben an ihrem ursprünglichen Standort stehen. 

Besonders reizvoll ist die idyllische Lage inmitten von  großen Eichen einem Rast- und Ruheplatz mit den rustikalen Sitzgruppen, umrahmt von Ställen, Backhaus und dem Brunnen. 

In einem dieser Ställe hat der Kulturförderkreis Hülsen eine Informationsstätte für ländliches Leben eingerichtet. In diesem Gebäude, das auch als Treffpunkt für Führungen dient, befinden sich auch Toiletten.

In einem weiteren  Stall ist  die „Kalistube“ untergebracht. Dabei handelt es ich um ein kleines „Kalibergbaumuseum“, in dem die Kaligeschichte der Ortschaft Hülsen und die des Aller-Leine-Tals  durch Geräte, Werkzeuge, Uniformen, Salzproben und anderen Exponaten dargestellt wird. Anhand von  Informationstafeln und einem Multimediabereich lässt sich der Abbau von Kalisalzen lebendig darstellen.

Kontakt

Kulturförderkreis Hülsen

Schützenweg 20

27313 Dörverden

Deutschland


Tel.: +49 4239 942069

www.kulturfoerderkreis-huelsen.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Es können mit dem Kulturförderkreis Hülsen Öffnungstermine und Führungen vereinbart werden.
Führungen melden Sie bitte an beim Kulturförderkreis Hülsen  (info@kulturfoerderkreis-huelsen.de) oder bei der Gästeführung der Landfrauen Heidekreis. Tel.: 05164/8576 Email: kosinowski@web.de
Eignung
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
Fremdsprachen
  • Deutsch
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage
Preisinformationen

Auf Anfrage

 

Weitere Infos

Direkt am Aller-Radweg

Was möchten Sie als nächstes tun?