© WMG Wolfsburg, Foto Tim Schulze

Allerpark Wolfsburg

Auf einen Blick

  • Wolfsburg
  • Badesee, Sport, Freizeit und…
  • Für Kinder

Aktiv sein oder einfach entspannen im Allerpark

Unter dem Motto „Alles in Bewegung“ öffnet sich Ihnen im citynah gelegenen Allerpark das reinste Freizeitparadies. Besucher können im Allerpark selbst aktiv werden oder sich ein Ereignis aus dem Spitzensport ansehen.

Wer die sportliche Herausforderung oder ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie sucht, hat dazu im Allerpark herausragende Möglichkeiten: Im WakePark, einer der größten Wasserskianlagen Europas, im HYGIA X-Perience Park mit SoccaCourts, KidsWorld und herausragenden Fitnessangeboten oder im Naturhochseilgarten „monkeyman“ und dem STRIKE Bowling- und Eventcenter. Zum Schwimmen und Plantschen laden der Allersee mit seinem insgesamt 1,2 km langen Strand und das BadeLand Wolfsburg ein, Norddeutschlands größtes Freizeit- und Erlebnisbad. Fußball- und Eishockeyfans werden sich eines der stets gut besuchten Heimspiele der Erstligisten VfL Wolfsburg und Grizzlys Wolfsburg nicht entgehen lassen. Die beiden Stadien liegen ebenfalls direkt im Allerpark.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Das Naherholungsgebiet Allerpark ist ganzjährig geöffnet. Eine Übersicht der Attraktionen finden Sie unter www.allerpark-wolfsburg.de. Bitte informieren Sie sich dort vorab nach den Öffnungszeiten.
Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Kinderwagentauglich
Fremdsprachen
  • Deutsch
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • Kinderspielplatz (im Freien)
  • WC-Anlage
  • Barrierefreier Zugang
Preisinformationen

Der Besuch des Allerparks ist kostenfrei. Eine Übersicht der Attraktionen finden Sie unter www.allerpark-wolfsburg.de. Bitte informieren Sie sich dort vorab zu den bestehenden Eintrittspreisen und den Zahlungsmöglichkeiten.

 

Weitere Infos

Entfernung zum Aller-Radweg ca. 100 m (direkte Verbindung über die Berliner Brücke)

Was möchten Sie als nächstes tun?